• Damit Ihr Geld nach Hause kommt •

Zahlungsverzug kann schnell die Finanzplanung durcheinander bringen

Vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen ist der Zahlungsverzug von Schuldnern oftmals schnell existenzbedrohend. Viele Schuldner kommen ihrer Zahlungsverpflichtung erst weit nach dem eigentlichen Zahlungsziel nach oder, schlimmer noch, sie lassen sich verklagen um noch mehr Zeit zu gewinnen. Diese mehr oder weniger zinslosen Kredite, werden von Unternehmen häufig mit in ihre eigenen Finanzplanungen einkalkuliert. Generell bedeutet ein Zahlungsverzug das rechtswidrige Hinausschieben einer Leistung durch den Schuldner, wenn dieser einer ausführbaren Verpflichtung zur Leistung trotz Fälligkeit schuldhaft nicht nachkommt. Vereinfacht gesagt, Zahlungsverzug tritt immer dann ein, wenn eine Zahlung nicht zum vereinbarten Zeitpunkt vorgenommen wurde. Deshalb macht es für einen Gläubiger Sinn, ein gut organisiertes Forderungsmanagement zu betreiben oder ein Inkasso Büro damit zu beauftragen.


Schnelle Realisation

Unsere effizienten Bearbeitung erlauben es, Ihre Forderung schnell und zuverlaessig zu bearbeite.

Wir beraten Sie vorab kostenlos.


Umfassende Beratung

Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Contentstrategie speziell abgestimmt auf Ihre Forderung.

Fragen Sie bei uns an.


Mehr Performance

Erhoehen Sie ganz nach unserem Motto ''Konzentration auf das Kerngeschaeft'' wieder Ihre Eigene Leistungskraft.

Wir helfen gerne.

Sie erreichen das BDE Inkasso Büro unter der Telefonnummer +49 (0)2166 55526-72

Unterschiede bei gewerblichen und privatem Zahlungsverzug

Bei Geschäften zwischen Kaufleuten gilt: Wurde ein festes Zahlungsziel vertraglich nicht vereinbart, kommt der Schuldner 30 Tage nach Rechnungsstellung automatisch in Verzug. Bei Privatpersonen als Schuldner gilt die 30 Tage Regelung leider nicht. In diesem Fall müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, um in den Zahlungsverzug zu gelangen. Als Folge des Zahlungsverzuges hat der Schuldner die, sich aus dem Verzug ergebenen Kosten (auch Inkassokosten), ebenso wie die Verzugszinsen und eventuell weiter anfallende Kosten als Schadensersatz dem Gläubiger gegenüber zu ersetzen. BDE Inkasso steht Ihnen als zertifiziertes Inkassounternehmen bei einem Zahlungsverzug beratend zur Seite.

Checkliste für Ihr Forderungsmanagement

  • Überprüfen Sie, gerade bei größeren Aufträgen, die Bonität Ihres Kunden
  • Liefern Sie an Endverbraucher im Zweifelsfall nur gegen Vorkasse
  • Vereinbaren Sie einen Eigentumsvorbehalt
  • Definieren Sie individuelle Kreditrahmen
  • Erstellen und versenden Sie Ihre Rechnung zügig
    • achten Sie insbesondere darauf, ein klares Zahlungsziel zu definieren
    • geben Sie die Leistung an, auf Grundlage derer Sie die Rechnung stellen
  • Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Zahlungseingänge
  • Reagieren Sie sofort auf Zahlungsverzögerungen

 

Das Team der BDE Inkasso steht Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Zahlungsverzug zur Verfügung.

Warum die BDE Inkasso?

tick1 kostenlose Erstberatung
tick2 professionelle Bearbeitung
tick3 überdurchschnittliche Erfolge
tick4 Erhöhung Ihrer Liquidität
Sie erreichen das BDE Inkasso Büro unter der Telefonnummer +49 (0)2166 55526-72
Sie haben offene Forderungen?
Wir beraten Sie vorab kostenlos!
+49 (0)2166 55526-72


Das BDE Inkassounternehmen ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Inkassounternehmen e.V.

Das BDE Inkassounternehmen Vertragspartner der Schufa